Der neue Volkswagen Caddy V als Rollstuhltransport-Fahrzeug

10. März 2021 | Fahrzeugumbauten, REHA-Taxi

Wir können nicht nur, wir haben auch schon!

Er ist gerade erst auf dem Kfz-Markt erschienen und wir haben Ihn bereits umgebaut – den neuen Volkswagen Caddy V als Rollstuhltransport-Fahrzeug. Ob mit langem oder kurzem Radstand – der Caddy V hat uns vollkommen überzeugt. Das Raumkonzept ist ideal für den behindertengerechten Umbau geeignet. Im neuen Caddy ist dabei ausreichend Platz für alle Fahrgäste und der Fahrkomfort kommt absolut nicht zu kurz.

Der REHA-Umbau
Mit einer Einfahrhöhe von 1.430 mm schafft REHA-Automobile im Volkswagen Caddy V-Innenraum ein großzügiges Platzverhältnis. Bei dem REHA-Umbau wird der Fahrgastraum im Heck ausgeschnitten und erhält einen tiefergelegten Boden. Es entsteht eine Ausschnittbreite von 830 mm und eine Ausschnittlänge von 1.500 mm. Die zweite Sitzreihe bleibt – egal ob kurzer oder langer Radstand – komplett erhalten. Wir empfehlen den Caddy V mit dem langen Radstand inkl. der Zulassung/Vorbereitung für die 3. Sitzreihe bereits zu bestellen. Dadurch erhöht sich das zulässige Gesamtgewicht. Durch zwei Dreh-Klappsitze kann der Caddy zu einem 7-Sitzer umfunktioniert werden, was besonders für die Taxi-Branche interessant ist.

Bei der Maxi-Version des Volkswagen Caddy bleibt der Tank im Original erhalten. Es steht Ihnen also das komplette Tankvolumen und die damit verbundene originale Tankanzeige zur Verfügung. Das REHA-Team arbeitet gerade mit Hochdruck daran auch die dritte Sitzreihe komplett zu erhalten.

Die REHA-Rollstuhlrampe mit dem pflegeleichten, rutschhemmenden Bodenbelag verfügt über eine Einhand-Spezialverriegelung. Die Rollstuhlrampe wird im Heck hochkant fest arretiert, macht keine störenden Nebengeräusche und erhält die freie Sicht nach hinten.

Sicherheit geht vor!
Der Rollstuhl wird an vier Punkten – vorne mit zwei elektrisch von hinten entriegelbaren Gurtrollen und hinten mit zwei Automatikgurten – fest mit dem Fahrzeug verbunden. Für die Sicherheit des Rollstuhlfahrers wird zusätzlich zum Beckengurt ein Automatik-Schulterschräggurt angelegt. Der REHA-Umbau ist selbstverständlich DIN-gerecht.

Design trifft auf Funktionalität 
Das Design des Volkswagen Caddy V wurde komplett überarbeitet. In dem modernen und edlen Cockpit steckt im Hochglanz-Rahmen das 10-Zoll-Infotainment-Display. Hinter dem Lenkrad blickt man ebenfalls auf digitale Instrumente. Die hochwertige Verarbeitung garantiert keine störenden Nebengeräusche während der Fahrt. Das Umbaukonzept der Sitze ist einfach in der Handhabung. Die seitlichen Schiebetüren und die große Heckklappe machen den Caddy zu einem wahren Allrounder für den Personentransport, den Transport von Ladung sowie für den Rollstuhltransport.

Möchten Sie den Volkswagen Caddy 5 als Rollstuhltransport-Fahrzeug? Wir beraten Sie bereits vor dem Kauf.

Besuchen Sie uns

Im Gewerbepark 5
D-26188 Edewecht

Rufen Sie uns an

+49 44 05 – 989 03-0

Schreiben Sie uns

info@reha-automobile.de