Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Inhalte und dabei das Nutzererlebnis zu verbessern. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Mehr Informationen

BTW

Viele Kleinbusse lassen sich  für die Rollstuhlbeförderung einsetzen. Wir bieten Ihnen dazu Möglichkeiten an. Gerade Fahrdienste sind drauf angewiesen jede Anforderung zu bewältigen. Ein BTW muss also schnell jede Beförderungsart ermöglichen.

Auffahrrampen

Klappbare Auffahrrampen sorgen für die leichte Einfahrt in das Fahrzeug. Ob Rollstuhl, Tragstuhl und auch die Krankenfahrtrage lassen sich so sicher in den BTW schieben.

Krankenfahrtrage

Die Krankenfahrtrage sowie der Tragstuhl werden durch Schnellverschlussysteme am Boden verankert. Ein kombinierter Transport von Rollstühlen und Tragstühlen ist möglich.

Einzelsitz / Trittstufe

Ein schnell demontierbarer Einzelsitz ermöglicht einer Begleitperson schnellen Zugriff auf den Patienten.
Eine Trittstufe an der seitlichen Schiebetür erleichtert den Einstieg in das Fahrzeug. Wahlweise kann die Originalbestuhlung wieder eingesetzt werden um bis zu 8 Personen zu befördern.

Liftanlagen

Liftanlagen wie der Schwenklift oder der Linearlift ermöglichen eine einfache Einfahrt in das Fahrzeug.
Der Rollstuhl wird samt Person hydraulisch angehoben und kann somit leicht in das Fahrzeug eingeschoben werden, wo dieser dann mit einem Rollstuhlhalterungssystem gesichert wird.

Auffahrschienen

Die Auffahrschienen aus Aluminium werden verschiebbar auf einer Edelstahlwelle montiert, somit lassen sich die Schienen auf unterschiedlich breite Rollstühle justieren. Rechts sehen Sie unsere Delta-Rampe, diese hat den Vorteil, dass der letzte Rollstuhl schräg eingefahren werden kann und lästiges Manövrieren entfällt.